IMpulsLEBEN ist für mich …

Einige O-Töne

Jede und jeder, der bei IMpulsLEBEN andockt, trägt dazu bei, dass es dort lebendig und persönlich zugeht

ImpulsLEBEN, das bedeutet für mich, sich willkommen geheißen fühlen. (Sabine)

ImpulsLEBEN macht es mir möglich, im oftmals stressigen Alltag des Lebens zur Ruhe zu finden und regelmäßig in meinem Kopf „aufzuräumen“. Und das Ganze inklusive netten Leuten, tollen Gesprächen und stärkenden Impulsen. (Magdalena)

Mir taugt ImpulsLEBEN, weil ich es als einen kritischen wie hoffnungsreichen und phantasievollen Ort erlebe, wo mir schon öfters ein „Aha“ aufging. Und: In der heutigen chaotischen und wunderbaren Zeit gilt es mehr als je zuvor „Spiritualität & Solidarität“ gemeinsam zu denken und zu leben. Das darf ich hier immer wieder erleben beim Wandern, Beten und Workshops … (Sebastian)

Auf der Suche nach Antworten abseits des Mainstreams habe ich bei ImpulsLEBEN einen offenen und lebendigen Ort gefunden, wo junge Erwachsene gemeinsam diskutieren, beten und sich engagieren können. (Gregor)

 

Beim Workshop in der Kletterhallte entdeckte Stefan Parallelen zwischen seinem Verhalten beim Klettern und manchen Alltagssituationen

Diese sechs Stunden waren für mich ganz eigentümlich faszinierend. Ich spür mich im Alltag nicht so oft mit meinem ganzen Körper – meine Hände, Arme, Füße und Hax’n… Ich bin dankbar für den guten Humor, den wir trotz aller Heraus- und fast Überforderungen und kurzzeitigen Erschöpfungszuständen beibehielten… Und ich fand sehr aufschlussreich, wie sehr mein Verhalten beim Klettern wie eine Metapher bestimmten Lebensmustern bei mir entspricht.